Mit was Kuttert Ihr ?

Fleischwölfe, Wurstfüller, Trocken-/Reifeschränke, Vakuumierer, Haken, Sparbrand, Heizungen, Frostwächter etc
Jemand

Mit was Kuttert Ihr ?

Beitragvon Jemand » So 7. Jan 2024, 11:31

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Nachdem ich jetzt seit 10 Jahren Schinken und Rohwürste selber mache (bei Euch gelernt im alten Forum), möchte ich jetzt endlich auch mal wursten.
Einen richtigen Kutter möchte ich mir jetzt nicht anschaffen, es mangelt an Euros und Platz, mir würde auch was kleines mit ca. 2 bis 3 liter reichen.
Ein paar Rezepte die ohne Kutter gehen habe ich schon, aber ich möchte auch gerne Weißwürste, feinen Fleischkäse, Lyoner und ähnliches machen.
Könnt Ihr da was empfehlen ? Geht auch ein Stabmixer oder Küchenmaschine ?
Preisklasse 200 bis 300€.

Gruß
Markus
Benutzeravatar
Jemand
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 2846
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1215 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 961 Mal

Re: Mit was Kuttert Ihr ?

Beitragvon Jemand » So 7. Jan 2024, 12:41

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Wenn man die Kirche im Dorf lässt reicht eigentlich jede Küchenmaschine mit scharfem Messer.
Der Hauptunterschied ist die verarbeitbare Brätmenge. Man muss vielleicht mit kleinen Mengen von 500g bis 1kg pro Füllung arbeiten und einfach ein paar Schüsseln voll der Reihe nach machen.
Es hilft wenn man das Fleisch sehr kalt vorwolft, dann muss das Messer nicht so viel arbeiten,
Fleischkäse geht auch ganz ohne Kutter wenn man einen guten Fleischwolf hat und das Fleisch zweimal durch eine 3 mm Scheibe lässt.
Sehr gute Kutter braucht man um mit weniger optimalem (sehnenhaltigem) Ausgangsmaterial und wenig Fleischeinsatz trotzdem optimale Brühwürste erzeugen will. Es ist natürlich auch einfach geil so eine Maschine zu besitzen.

Man kann aber auch mit einfacheren Geräten prima Wurst herstellen. Man muss aber die Theorie der Brühwurstherstellung verstanden haben und sich einfach trauen.
schöne Grüße
Gerd


Alle Ziele sind schon erreicht, wenn man mit dem zufrieden ist, was ist.
Buddhistischer Dichter des 6. Jahrhunderts


Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 537
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 553 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 304 Mal

Re: Mit was Kuttert Ihr ?

Beitragvon Jemand » So 7. Jan 2024, 13:53

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Hallo Markus,

die Anschaffung eines Kutters hat mich anfangs sehr gereizt, habe mich dann aber doch der Realität (Kosten, Platz und brauche ich sowas wirklich?) gebeugt und mir für kleines Geld so einen Multi-Zerkleinerer mit zwei übereinanderliegenden Doppelmessern zugelegt, mit dem man haargenau, wie von Gerd beschrieben arbeiten muss.
Und dann habe ich mir noch die Küchenmaschine DMS KM-2350 zugelegt, die kostete damals etwa 130 EUR.

Schau mal dazu hier: viewtopic.php?t=3327

Zufällig habe ich vorgestern erst Fleischkäse hergestellt - ganz ohne Kutter - fast so wie Gerd es kurz erwähnt.
50% Schweineschulter, 30% Schweinebacke und 20% frischer Rückenspeck einmal durch die 5 mm Scheibe und ein zweites Mal durch die 2 mm Scheibe gewolft, ergeben 3,2 kg Brät, die sich mit 22% Schüttung in meiner Küchenmaschine mit den entsprechenden Gewürzen problemlos verarbeiten lassen.

Beste Grüße
Engelbert
Es ist, wie es ist. Aber es wird, was du daraus machst!

Zurück zu „Fragen zu Hilfsmitteln, Zubehör, Erweiterungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jemand und 0 Gäste