Wie lange ist Sülze haltbar?

Stellt Eure Probleme zum Erzeugnis hier ein
Benutzeravatar
Jemand
Moderator
Beiträge: 575
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 21:25
Vorname: Uwe
Wohngegend: Thüringen
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 146 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 356 Mal

Re: Wie lange ist Sülze haltbar?

Beitragvon Jemand » So 24. Okt 2021, 17:47

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Ich habe ja nun keine Dosentechnik und mache alles in Gläser das klappt auch immer. Irgendwann hatte ich mal ein Glas das nicht ganz dicht war aber das merkt man spätestens beim Öffnen. :mrgreen:
Grüße aus Thüringen
Uwe

...Maler machen Frauen glücklich...
(Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten)
oder auf Chinesisch
舔我
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 411
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 439 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 277 Mal

Re: Wie lange ist Sülze haltbar?

Beitragvon Jemand » So 24. Okt 2021, 21:37

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Hallo Gerd,

meine Erfahrung: Eisbeinsülze im letzten Winter hergestellt; vakuumiert und tiefgefroren; davon aktuell etwa 50 % weggefuttert - bisher keine Beanstandungen!
Verwendet man bei der Herstellung Aspikpulver und erreicht beim Einkochen eine Temperatur annähernd 100 °C oder mehr, dann verliert das Aspikpulver seine Wirkung, deshalb ist die Aussage von Klaus mit 85 °C bei 120 min. zutreffend.

Beste Grüße
Engelbert
Es ist, wie es ist. Aber es wird, was du daraus machst!
Benutzeravatar
Jemand
Site Admin
Beiträge: 2628
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1137 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 901 Mal

Re: Wie lange ist Sülze haltbar?

Beitragvon Jemand » Mo 25. Okt 2021, 08:17

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Ich habe in der Zwischenzeit etwas gespielt. Mit 85 Grad klappt es prima. Mit 95 Grad verliert das Aspik stark an Festigkeit.
Es ist genau so wie du beschrieben hast.

Ich habe mich noch nicht ans Einfrieren gewagt. Aber einige von euch haben es ja ohne Probleme schon gemacht. Das wäre eine schöne schnelle Lösung.

Diesmal habe ich die Sülze in Gläsern bei 85 Grad eingekocht und freue mich dass ich mit guter Haltbarkeit rechnen kann. Ich plane ja kein Splzenmuseum sondern will die Köstlichkeiten auch essen.

Danke an alle für die Antworten.
schöne Grüße
Gerd


Alle Ziele sind schon erreicht, wenn man mit dem zufrieden ist, was ist.
Buddhistischer Dichter des 6. Jahrhunderts


Benutzeravatar
Jemand
Räucherlehrling
Räucherlehrling
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Feb 2018, 18:46
Vorname: Gernot
Wohngegend: Harzgerode
Land: Sachsen Anhalt
"Daumen hoch" erhalten: 18 Mal

Re: Wie lange ist Sülze haltbar?

Beitragvon Jemand » Sa 2. Apr 2022, 13:24

Beitrag: #Beitrag Jemand »

Hallo
Mein Sohn hat ein Grundstück gekauft, dazu gehört ein Keller außerhalb des Hauses in einem Hang. In einem Regal standen eingekochte Gläser mit Obst und zwei Gläser mit Hausgeschlachteter Wurst, Roturst und Sülze mindestens 10 Jahre alt vieleicht sogar aus DDR Zeit.
So wie es aus sah waren die Gläser und die Einkochringe DDR Produckte. Dem eingekochten Obst und den beiden Wurstsorten war nicht anzusehen wann sie hergestellt waren sahen gut aus und schmeckten sehr gut. Der Keller ist ein Gewölbe das in den Berg gebaut wurde, Warscheinlich eine gute Voraussetzung für diese lange Lagerung.
Gruß Gernot / ewalt 163
Benutzeravatar
Jemand
Site Admin
Beiträge: 2628
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 1137 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 901 Mal

Re: Wie lange ist Sülze haltbar?

Beitragvon Jemand » Sa 2. Apr 2022, 14:21

Beitrag: #Beitrag Jemand »

So ein Keller ist Gold wert. :dhoch
schöne Grüße
Gerd


Alle Ziele sind schon erreicht, wenn man mit dem zufrieden ist, was ist.
Buddhistischer Dichter des 6. Jahrhunderts


Zurück zu „Fragen zu Fleisch z.B. Schinken, Wurst, Fisch, Geflügel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jemand und 0 Gäste