Hirschschinken nicht durchgerötet

Analyse und Vermeidung von Fehlern
Benutzeravatar
Jemand
Moderator
Beiträge: 283
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 165 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 82 Mal

Hirschschinken nicht durchgerötet

Beitragvon Jemand » Mo 7. Mär 2022, 16:01

Beitrag von Jemand »

Hallo zusammen,

ich habe im November letzten Jahrs ein Stück Hirschkeule ca. 500 g 4 Wochen gepökelt, geräuchert und dann bis letzte Woche reifen lassen. Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus: :(
IMG_20220307_145949_176.jpg
IMG_20220307_150001_016.jpg
IMG_20220307_150006_491.jpg

gewürzt habe ich u. a mit
Parmesale 35g
Rohrzucker 3g
Traubenzucker 1g

Der helle Kern ist zwar durchgesalzen aber nicht durchgerötet. Hat jemand eine Idee woran das liegen kann und ob die Haltbarkeit dadurch beeinträchtigt wird? :?:

Im voraus schon mal vielen Dank für die Unterstützung
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 172
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 17:07
Vorname: Viola
Wohngegend: Spreewald
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 2 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 147 Mal

Re: Hirschschinken nicht durchgerötet

Beitragvon Jemand » Mo 7. Mär 2022, 18:55

Beitrag von Jemand »

Ich tippe mal auf einen Fehler mit dem ph Wert des Fleisches ,entweder zu frisch oder zu alt (gefroren gewesen?) ,hatte ich auch schon bei Rind, solange es schmeckt kein Problem, sieht bloß nicht schön aus, muss man dann selber essen 🤣
Gruß aus dem Spreewald von Willi

-Erzähle niemandem deine Pläne- zeige Ihnen nur deine Ergebnisse (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Jemand
Moderator
Beiträge: 283
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 165 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 82 Mal

Re: Hirschschinken nicht durchgerötet

Beitragvon Jemand » Mo 7. Mär 2022, 21:46

Beitrag von Jemand »

hallo Willi,

danke für Deine Einschätzung. könnte es ja auch als Sonderedition verkaufen :mrgreen:
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz
Benutzeravatar
Jemand
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 247
Registriert: Do 7. Dez 2017, 19:17
Vorname: Tamás
Wohngegend: Dresden
Land: Sachsen
Hat den Daumen gehoben: 68 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 25 Mal

Re: Hirschschinken nicht durchgerötet

Beitragvon Jemand » Di 8. Mär 2022, 12:09

Beitrag von Jemand »

Hast du eventuell auch Ascorbinsäure in dem Rezept gehabt?
Liebe Grüsse aus Dresden
Tamás
Benutzeravatar
Jemand
Moderator
Beiträge: 283
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 165 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 82 Mal

Re: Hirschschinken nicht durchgerötet

Beitragvon Jemand » Di 8. Mär 2022, 15:26

Beitrag von Jemand »

Hallo Tamas,

nein hatte ich nicht, sonst wäre dass auch meine Vermutung gewesen an Gewürzen waren noch:

2 g Pimentkörner
1 g Macis (Muskatblüte) (auch bekannt als Muskatblüte)
4 g Wacholderbeeren
0,5 g Gewürznelken, gemahlen
2 Stk. Lorbeerblätter
2 g Kümmel, gemahlen
3 g Knoblauchpulver
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz

Zurück zu „Fehlproduktionen - bitte nur sachliche Beiträge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jemand und 0 Gäste