Leberklößchen fränkische Art als Suppeneinlage

Was in keine andere Kategorie passt und was ihr selber...na ihr wisst schon!
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 2296
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 967 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 761 Mal

Leberklößchen fränkische Art als Suppeneinlage

Beitragvon HaioPaio » Mi 24. Nov 2021, 16:43

Beitrag von HaioPaio »

Für 4 Personen als Suppeneinlage
  • 1 kleine feingehackte Zwiebel in 40 g Butter anschwitzen und wieder lauwarm werden lassen.
  • 125 g Rinderleber fein durchgedreht
    mit 2 Eigelb und der Butter/Zwiebelmasse verrühren
  • Nach Geschmack würzen mit Salz, Pfeffer, Piment. Eventuell gehackte Petersilie zugeben. Gut rühren bis eine Bindung spürbar wird
  • Semmelmehl (ca. 60 bis 80g) esslöffelweise zugeben und unterheben bis ein nicht zu fester Teig entsteht
mit 2 Teelöffeln kleine Klößchen abstechen.
In leicht wallendem Salzwasser ein Probeklößchen garen. Falls es zerfällt noch etwas Semmelmehl zugeben.

Die Klößchen in leicht siedendem Salzwasser ca. 20 min garen.

In die parallel zubereitete Fleischbrühe geben und mit gehackter Petersilie bestreuen.
Mahlzeit
schöne Grüße
Gerd
:RT22Fr
Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
the-bergadler
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 109
Registriert: So 5. Mär 2017, 13:28
Vorname: Jens
Wohngegend: Raum Passau
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 2 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 51 Mal

Re: Leberklößchen fränkische Art als Suppeneinlage

Beitragvon the-bergadler » Mi 24. Nov 2021, 16:56

Beitrag von the-bergadler »

Und,
wenn man den " Teig " nicht ganz so fest macht kann man ihn zu Leberspätzle verarbeiten 😉
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 2296
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 967 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 761 Mal

Re: Leberklößchen fränkische Art als Suppeneinlage

Beitragvon HaioPaio » Mi 24. Nov 2021, 17:04

Beitrag von HaioPaio »

Genau. Schmeckt auch lecker.
schöne Grüße
Gerd
:RT22Fr
Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
Kueki
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 406
Registriert: Di 20. Feb 2018, 20:07
Vorname: Ria
Wohngegend: Westerzgebirge/ das Weihnachtsland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 538 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 90 Mal

Re: Leberklößchen fränkische Art als Suppeneinlage

Beitragvon Kueki » Mi 24. Nov 2021, 18:51

Beitrag von Kueki »

Danke fürs Rezept Gerd

habe ich noch nie gegessen und werde es mal ausprobieren.
Mit freundlichen Grüssen
Ria
Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1590
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 843 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 853 Mal

Re: Leberklößchen fränkische Art als Suppeneinlage

Beitragvon RäucherPit » Mi 24. Nov 2021, 20:05

Beitrag von RäucherPit »

...gefällt mir gut, dies Rezept. Danke Gerd.

Werde es mal mit Wildleber probieren, die habe ich noch eingefroren vorrätig.

Gruß der Pit
:RT22Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 2296
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 967 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 761 Mal

Re: Leberklößchen fränkische Art als Suppeneinlage

Beitragvon HaioPaio » Mi 24. Nov 2021, 20:20

Beitrag von HaioPaio »

Ich bin mir sicher dass man das mit jeder Leber machen kann, die man ansonsten auch gerne mag.
Wild und manches Geflügel klappt bestimmt.
schöne Grüße
Gerd
:RT22Fr
Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 2296
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 967 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 761 Mal

Re: Leberklößchen fränkische Art als Suppeneinlage

Beitragvon HaioPaio » Do 25. Nov 2021, 11:00

Beitrag von HaioPaio »

Diejenigen die im Herzen Thüringer sind können auch die Petersilie weglassen und Majoran beigeben. So hatte es meine Mutter gemacht.
schöne Grüße
Gerd
:RT22Fr
Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Zurück zu „Rezepte für Überliefertes, Traditionelles, Eingemachtes,“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste