Thüringer Stollen

Hier bitte alle Rezepte einstellen die mit Teig zu tun haben!
Benutzeravatar
the-bergadler
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 109
Registriert: So 5. Mär 2017, 13:28
Vorname: Jens
Wohngegend: Raum Passau
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 2 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 51 Mal

Re: Thüringer Stollen

Beitragvon the-bergadler » So 21. Nov 2021, 19:49

Beitrag von the-bergadler »

@ Walter

Klar das dein Stollen zu Ostern gut ist...

Soll er doch, wie auch Schinken und Salami, reifen.

In der Regel sollte der Stollen 4 bis 6 Wochen Zeit bekommen.
Gebuttert und gezuckert wird er erst kurz vor dem Verzehr.

Auch das ist möglich:

Mein Großvater mochte keinen "bestäubten" Stollen. Deshalb behielt meine Oma immer Einen ungezuckert zurück.
Sie backte ja auch jedes Jahr 30 Stück beim Bäcker.
Diesen Einen Schnitt Opa auf wie Brot, bestrich die Scheibe mit Butter und verdrückte sie beim Adventskaffe-Kränzchen.
Benutzeravatar
Farbe
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 418
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 21:25
Vorname: Uwe
Wohngegend: Thüringen
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 101 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 295 Mal

Re: Thüringer Stollen

Beitragvon Farbe » Mo 22. Nov 2021, 21:10

Beitrag von Farbe »

Hallo,
hier mein Versuch einen Thüringer Stollen nach Marko`s Rezept nach zu bauen.
Ich habe versucht Situationsbedingt alles einzuhalten mit Abweichungen dementsprechend.
Als Mandeln hatte ich gemahlene Mandel was den dunkleren Teigton im nach hinein erklärt aber geschmacklich so kurz nach der Herstellung ohne Reifung richtig genial.
Bilder sind incl. Unfälle wie versehentlich Drehzahl Volllast beim Start
WhatsApp Image 2021-11-22 at 20.35.38 (1).jpeg
WhatsApp Image 2021-11-22 at 20.35.38 (2).jpeg
WhatsApp Image 2021-11-22 at 20.35.38.jpeg
WhatsApp Image 2021-11-22 at 20.35.37 (2).jpeg
WhatsApp Image 2021-11-22 at 20.35.37 (3).jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Thüringen
Uwe

...Maler machen Frauen glücklich...
(Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten)
Benutzeravatar
the-bergadler
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 109
Registriert: So 5. Mär 2017, 13:28
Vorname: Jens
Wohngegend: Raum Passau
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 2 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 51 Mal

Re: Thüringer Stollen

Beitragvon the-bergadler » Mo 22. Nov 2021, 22:50

Beitrag von the-bergadler »

... gemahlene Mandeln???
Möchtest du einen Rührkuchen bauen?
Benutzeravatar
the-bergadler
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 109
Registriert: So 5. Mär 2017, 13:28
Vorname: Jens
Wohngegend: Raum Passau
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 2 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 51 Mal

Re: Thüringer Stollen

Beitragvon the-bergadler » Mo 22. Nov 2021, 23:11

Beitrag von the-bergadler »

... Uwe, man kann schon ein wenig am Rezept schrauben, aber deine Maßnahme ändert doch die ganze Textur und Haptik.
Aber was soll's , jedem für sein Geld was ihm schmeckt ... und vielleicht entwickelst du gerade einen neuen Trend
Benutzeravatar
Rendel
Site Admin
Beiträge: 1744
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 121 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 511 Mal

Re: Thüringer Stollen

Beitragvon Rendel » Di 23. Nov 2021, 21:26

Beitrag von Rendel »

Ich habe am Wochenende auch Stollen gebacken.

Hier eine neue Schraube....

Auf Wunsch eines einzelnen Herren mit Marzipan 🙈😂🥰
20211121_150710.jpg
20211121_193442.jpg
20211121_203451.jpg
20211123_202852.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Birgit
:RT22Fr
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)
Benutzeravatar
Kueki
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 406
Registriert: Di 20. Feb 2018, 20:07
Vorname: Ria
Wohngegend: Westerzgebirge/ das Weihnachtsland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 538 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 90 Mal

Re: Thüringer Stollen

Beitragvon Kueki » Mi 24. Nov 2021, 00:11

Beitrag von Kueki »

KpFw hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 20:25

Ich empfehle den Stollen direkt nach dem Ofen mit geklärter Butter einzupinseln, dann hält er sich länger, und gut mit Zimtzucker zu um mandeln.

Gruß Walter.
Walter ,
Zimtzucker kann man machen, ist sicher Geschmacksache, und kommt bei uns im Erzgebirge auf den
Stollen-Kartoffelkuchen, den man aus - abgezweigten Stollenteig -, vermengt mit geriebenen gekochten Kartoffeln vom Vortag - vorm Stollen backt, und gleich am nachmittag zum Kaffee als Vorgeschmack auf den Stollen reicht (der ja erst reifen soll)
Mit freundlichen Grüssen
Ria
Benutzeravatar
Kueki
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 406
Registriert: Di 20. Feb 2018, 20:07
Vorname: Ria
Wohngegend: Westerzgebirge/ das Weihnachtsland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 538 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 90 Mal

Re: Thüringer Stollen

Beitragvon Kueki » Mi 24. Nov 2021, 00:32

Beitrag von Kueki »

"Als Mandeln hatte ich gemahlene Mandel was den dunkleren Teigton im nach hinein erklärt "

Uwe,
nimm besser gehackte Mandel-die sind ohne Schale ,
aber am besten schmecken sie ,wenn man die Mandeln selbst "schnappt" -
( auch die bitteren Mandeln, die ich aber sehr fein auf der Mandelmühle reibe)
---
d.h. man kocht die Mandeln 1x kurz auf ,gießt sie über einem Sieb ab und schnippst dann den Kern aus der braunen Schale ,spült sie nochmal ab und zerkleinert sie in einer Art "Mulinette"-(Multiboy)
macht aber mehr Arbeit.
Ein anderer Grund ,warum der Teig dunkel wird , sind die Rosinen , wenn sie gleich von Anfang an mit dem Teig geknetet werden.
Ich bestäube die abgetropften R. mit etwas Mehl und gebe sie erst kurz vor Knet-
ende zum Teig. sie werden nur kurz untergeknetet.
So bleibt der Teig hell
Mit freundlichen Grüssen
Ria

Zurück zu „Rezepte für Brot, Brötchen, Backwaren etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste