Thymian-Likör

Prost! Nur was ihr selber schon gemacht habt! (Keine Links)
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 2185
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 865 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 669 Mal

Re: Thymian-Likör

Beitragvon HaioPaio » Di 18. Mai 2021, 19:28

Beitrag: #Beitrag HaioPaio »

Ganz im Ernst. Ich habe das mit dem Verdünnen schon oft gemacht.
Ich nehme ein halbes Glas guten Wodka oder Doppelkorn und gebe kleine Mengen des zu kräftigen Likörs hinzu bis es mir schmeckt.
Dann wiederhole ich das Ganze und schreibe mir genau auf wieviel Klaren und wieviel Likör ich gemischt hatte.
Dann versuche ich das mit einer halben Flasche. Wenn das klappt, verdünne ich alles nach diesem Verhältnis.

Am schönsten ist am Anfang das verdünnen im Schnapsglas. Es wird mit jedem Gläschen lustiger.
schöne Grüße
Gerd
:RT22Fr
Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
Skorpi696
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 195
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 103 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 178 Mal

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Skorpi696 » Mi 19. Mai 2021, 22:15

Beitrag: #Beitrag Skorpi696 »

Hallo Gerd,

:trlach :trlach :trlach :dhoch :dhoch :dhoch

Immer noch :trlach
Engelbert
Mein indianischer Name lautet: "Der für Alles Zuständige"
Benutzeravatar
t.jesch
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 207
Registriert: Do 7. Dez 2017, 19:17
Vorname: Tamás
Wohngegend: Dresden
Land: Sachsen
Hat den Daumen gehoben: 31 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 12 Mal

Re: Thymian-Likör

Beitragvon t.jesch » Fr 21. Mai 2021, 11:48

Beitrag: #Beitrag t.jesch »

Rendel hat geschrieben: Di 18. Mai 2021, 18:55 Hallo Engelbert,

eventuell solltest Du nochmal mit ein wenig Alkohol "verdünnen".... :trlach
Genau, und ich würde den hervorragenden österreichischen Stroh 80 empfehlen. Mit dem braucht man auch nicht allzu sparsam umzugehen, Farbe, Geruch und Aroma passen wunderbar zum Thymian. :zwink
Liebe Grüsse aus Dresden
Tamás
Benutzeravatar
Skorpi696
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 195
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 103 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 178 Mal

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Skorpi696 » Fr 21. Mai 2021, 13:29

Beitrag: #Beitrag Skorpi696 »

Hallo zusammen!

Interessanter Gedanke, sollte ich vielleicht wirklich mal ausprobieren :dhoch .
Freue mich jetzt schon auf die Verkostung mit euch :RT22Fr
Very Good.jpg
Beste Grüße
Engelbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein indianischer Name lautet: "Der für Alles Zuständige"
Benutzeravatar
Skorpi696
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 195
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 103 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 178 Mal

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Skorpi696 » Fr 25. Jun 2021, 09:23

Beitrag: #Beitrag Skorpi696 »

Ein herzliches "Hallo" in die Runde!

Muss euch leider mitteilen, dass ich ganz traurig bin
Traurig-Smiley.jpg
Hab den Pebrella-Thymian-Likör vorgestern noch 4 mal passiert - ohne Erfolg (wurde nicht heller)!
Naja, nicht so schlimm dachte ich. Dann habe ich ihn gekostet und
kreisch.gif
...er schmeckt nicht!!!
Nur bitter, keinerlei Thymian-Geschmack vorhanden. Das Bittere ließe sich vielleicht noch mit dem flüssigen Rohrzucker wegbekommen, aber ob ich den fehlenden Thymian-Geschmack noch hinbekomme, kann ich nur durch Zugabe unseres heimischen Thymians austesten.
Vielleicht ist der Pebrella-Thymian nicht zum Likör machen geeignet :schz ?

Beste Grüße
Engelbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein indianischer Name lautet: "Der für Alles Zuständige"
Benutzeravatar
Rendel
Site Admin
Beiträge: 1700
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 112 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 455 Mal

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Rendel » Mo 28. Jun 2021, 15:51

Beitrag: #Beitrag Rendel »

Oh, das ist aber sehr schade... Ich drücke und tröste Dich mal ein bisschen!

Vielleicht war es ja einfach zu viel vom Pebrella, oder man darf es nicht so
lange ziehen lassen. Das ist ja doch sehr intensiv.
Liebe Grüße
Birgit
:RT22Fr
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)
Benutzeravatar
Skorpi696
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 195
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland
Hat den Daumen gehoben: 103 Mal
"Daumen hoch" erhalten: 178 Mal

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Skorpi696 » Di 29. Jun 2021, 23:34

Beitrag: #Beitrag Skorpi696 »

Danke Birgit das tut gut!
Natürlich habe ich jetzt in jede Flasche einige Zweige vom heimischen Thymian gesteckt und lasse die erstmal eine Weile in Ruhe. Frühestens in 4 Wochen werde ich mal ein Schlückchen probieren und dann sehen wir weiter.
Nichts desto trotz, werde ich noch mal 5 Liter nach dem Originalrezept ansetzen, damit er zur Verkostung auf unserem Treffen Ende September fertig ist.

Beste Grüße in die Runde
Engelbert
Mein indianischer Name lautet: "Der für Alles Zuständige"

Zurück zu „Rezepte für Gehaltvolles (Liköre, Schnäpschen und Co.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste