Thymian-Likör

Prost! Nur was ihr selber schon gemacht habt! (Keine Links)
Benutzeravatar
Skorpi696
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 169
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland

Thymian-Likör

Beitragvon Skorpi696 » Fr 11. Dez 2020, 01:13

Beitrag: #Beitrag Skorpi696 »

Hallo alle miteinander!

Diesen Thymian-Likör habe ich im Jahre 2008 kennengelernt und war sofort begeistert.
14 Tage später hatte ich auch das Original-Rezept aus der Provence:

Thymian-Likör

Zutaten für ca. 2,8 Liter (4 Flaschen a' 0,7 l):

2 Flaschen Prima-Sprit a' 0,7 Liter
1,3 Liter Wasser
100 ml flüssigen Rohrzucker (ich nehme "CANADOU" von Kaufland, siehe Bild) oder 100 g brauner Rohrzucker
50 Stück Würfelzucker
10 - 12 Zweige frischer Thymian oder 6 Zweige frischen und 30 g getrockneten Thymian

Zubereitung:

Alle Zutaten in ein gut verschließbares Gefäß geben und solange umrühren bis sich der Zucker restlos aufgelöst hat.
Dann mindestens 45 Tage (besser sind 60 Tage!) im gut verschlossenen Behälter ziehen lassen.
Nach 45 bzw. 60 Tagen: Bei Verwendung von getrocknetem Thymian alles solange durch ein Tuch gießen, bis nichts mehr vom getrocknetem Thymian in der Flüssigkeit ist.
Anschließend in Glasflaschen abfüllen, bei Bedarf mehrmals abseihen, bis der Likör eine klare goldgelbe Farbe hat und genießen.
Zur Dekoration können einige Zweige frischer Thymian mit in die Flaschen gegeben werden.
20201210_234510.jpg
20201210_232729.jpg
Birgit (Rendel): Für diesen Likör habe ich großes Interesse an dem wilden Thymian "Pebrella"! Hast du diese Bezugsquelle noch?

Beste Grüße
Engelbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein indianischer Name lautet: "Der für Alles Zuständige"
Benutzeravatar
Rendel
Site Admin
Beiträge: 1630
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Rendel » Fr 11. Dez 2020, 10:36

Beitrag: #Beitrag Rendel »

Engelbert, Du machst mich schwach.....

Und schon wieder ein Likör, den ich nachmachen muss *seufz*

Wenn ich so sehe, welche Liköre Du gerne trinkst, wäre bestimmt mein Lorbeerlikör-Rezept was für Dich!

Wenn Du Pebrella benötigst, ich habe noch Vorräte zuhause und kann Dir gerne welche zuschicken.
Alles weitere per PN :freu
Liebe Grüße
Birgit
:RT22Fr
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)
Benutzeravatar
Skorpi696
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 169
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Skorpi696 » Fr 11. Dez 2020, 18:15

Beitrag: #Beitrag Skorpi696 »

:huhu Birgit, das Rezept für den Lorbeer-Likör habe ich kopiert und werde ihn selbstverständlich nachmachen! Ich muss nur noch herausfinden, wo ich hier den 96%-igen Weingeist kaufen kann.
Den Sirup einfach nur kalt anrühren oder karamellisieren?

Beste Grüße
Engelbert
Mein indianischer Name lautet: "Der für Alles Zuständige"
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 2066
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Thymian-Likör

Beitragvon HaioPaio » Fr 11. Dez 2020, 19:35

Beitrag: #Beitrag HaioPaio »

Engelbert
Wenn du stattdessen 400ml 69%igen zugibst, kommst du auf eine ähnliche Stärke.
schöne Grüße
Gerd
:RT22Fr
Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
Rendel
Site Admin
Beiträge: 1630
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Rendel » Sa 12. Dez 2020, 13:16

Beitrag: #Beitrag Rendel »

Skorpi696 hat geschrieben: Fr 11. Dez 2020, 18:15 Den Sirup einfach nur kalt anrühren oder karamellisieren?
Hallo Engelbert,

ich habe das Wasser mit dem Zucker erhitzt, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Und dann noch
solange weitergerührt, bis das Zuckerwasser eine sirupartige Konsistenz hatte.
Liebe Grüße
Birgit
:RT22Fr
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)
Benutzeravatar
Skorpi696
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 169
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Skorpi696 » So 13. Dez 2020, 16:38

Beitrag: #Beitrag Skorpi696 »

Hallo Birgit, :huhu

aha, gut dann weiß ich bescheid.

Hast du, bezüglich des Pebrella, noch irgend eine Info die ich wissen sollte oder verhält der sich genauso, wie unser heimischer Thymian?
Ist er z.B. intensiver im Geruch und/oder Geschmack, etc.?

Beste Grüße
Engelbert
Mein indianischer Name lautet: "Der für Alles Zuständige"
Benutzeravatar
Rendel
Site Admin
Beiträge: 1630
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Rendel » Di 15. Dez 2020, 19:07

Beitrag: #Beitrag Rendel »

Huhu Engelbert,

Geruch und Geschmack von Pebrella sind sehr intensiv. Ich liebe es!!! Aber Du kannst ja bald selber schnuppern.... :freu
Liebe Grüße
Birgit
:RT22Fr
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)
Benutzeravatar
Skorpi696
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 169
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 01:20
Vorname: Engelbert
Wohngegend: Havelland
Land: Deutschland

Re: Thymian-Likör

Beitragvon Skorpi696 » Sa 13. Mär 2021, 00:54

Beitrag: #Beitrag Skorpi696 »

Liebe Likör-Freunde,

gestern habe ich es endlich geschafft den Thymian-Likör mit Birgits Pebrella anzusetzen!

Dazu habe ich die Rezeptur ein wenig verändert:
20210312_111651.jpg
20210312_111406.jpg
20210312_112933.jpg
20210312_113316.jpg
Dann kam mir die Idee, auf den Würfelzucker komplett zu verzichten
und dafür von den anderen Zutaten noch was draufzulegen:
20210312_113335.jpg
20210312_113642.jpg
20210312_113938.jpg
Nun noch alles solange umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Ja das ist meine bevorzugte Menge...
20210312_115944.jpg
20210312_120054.jpg
Und dann für die nächsten 60 Tage bei Zimmertemperatur zum "Schlafen" geschickt.
Am 11. Mai pünktlich zu Himmelfahrt ist "Aufwecken", Verkosten und Abfüllen angesagt.

Bin ziemlich neugierig darauf, ob die 90 g Pebrella ausreichen und wie der Likör damit schmeckt?
Und hätte an dieser Stelle gern einen "Durst-Smylie" eingefügt :cry: .

Birgit, dein Lorbeer-Likör kommt als nächstes dran!

Herzliche Grüße
Engelbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein indianischer Name lautet: "Der für Alles Zuständige"

Zurück zu „Rezepte für Gehaltvolles (Liköre, Schnäpschen und Co.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste