Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Gebeizt, gesalzt, gepökelt, gegart, geräuchert (Bitte nur eigenes)
Benutzeravatar
glowi
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 18:08
Vorname: Micha
Wohngegend: Dortmund
Land: Deutschland

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon glowi » Mi 13. Mai 2020, 12:18

Beitrag: # 14929Beitrag glowi »

Das ein Fenchel-Schinken mit beim Wettbewerb war, hab ich geschmeckt und obwohl der Geschmack nicht zu meinen Favoriten zählt (ich mag auch kein Lakritz), fand ich den Schinken von der Haptik etc. mit am Besten von der ganzen Auswahl.

Bei Fenchel und Anis spalten sich jedenfalls die Geister. Das ist wie mit Koriander oder Kümmel, entweder man mag`s oder eben nicht. Kümmel mag ich, Koriander - Nein Danke - ...

Wer`s mag, ich kann Fenchel/Anis-Schinken empfehlen!
Liebe Grüße,
der Micha
- dienstältester “Räuchertreffer“ -

(Wer von sich behauptet normal zu sein, kann nicht normal sein!)
Benutzeravatar
Bito
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 152
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 01:20
Vorname: Thomas
Wohngegend: Oberösterreich
Land: Österreich

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon Bito » Mi 13. Mai 2020, 22:33

Beitrag: # 14943Beitrag Bito »

Mit Fenchel hatte ich bis jetzt nichts am Hut aber das Rezept hört sich gut an und ich werde es sicher ausprobieren. :freu
Lg. Thomas
Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1313
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon RäucherPit » Do 10. Sep 2020, 21:35

Beitrag: # 16157Beitrag RäucherPit »

RäucherPit hat geschrieben: Sa 9. Mai 2020, 21:16 Gerd, der sieht fantastisch aus!
Die Zusammenstellung Deiner Gewürze sind genau unsere Linie...

Wenn es um Duroc-Fleisch geht, haben wir hier in der Nähe einen Anbieter.
Werde mal schauen was da geht...

Gruß aus Dambeck
der Pit
Moin Gerd, nun aber:
Heute habe ich einen Duroc-Nacken aus unserer Region, 15 Min. von Dambeck entfernt, abgeholt.
Duroc-Nacken1.jpg
Duroc-Nacken2.jpg

Ich habe 1Kg davon nach Deinem Rezept gepökelt, das andere Kilo klassisch; NPS, Zucker, Pfeffer, Knoblauchgranulat.
Duroc-Nacken3.jpg
Bin mal auf die Geschmäcker gespannt...

Ich werde vom Ergebnis berichten,
Gruß der Pit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1686
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon HaioPaio » Fr 11. Sep 2020, 07:41

Beitrag: # 16161Beitrag HaioPaio »

Peter
Ich bin sicher dass beide Varianten toll werden. :dhoch
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.
Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1313
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon RäucherPit » So 11. Okt 2020, 14:30

Beitrag: # 16397Beitrag RäucherPit »

...so,
hier nun schonmal das Ergebnis vom Durocnacken - klassisch gepökelt.
Duroc1.jpg
Kann weder die Farbe, noch die Marmorierung vorweisen wie der Durocnacken von Dir.
Er ist geschmacklich sehr gut und zergeht auf der Zunge. Aber das Auge isst ja bekanntlich mit.

Das mit Kräutern gewürzte Stück lasse ich noch ein wenig reifen.

Gruß der Pit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1686
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon HaioPaio » So 11. Okt 2020, 14:40

Beitrag: # 16398Beitrag HaioPaio »

Ich finde der sieht sehr interessant aus.
Links für die die vor Fett keine Angst haben, rechts für die die es gerne magerer haben.
So einen Nackenzuschnitt habe ich noch nie gesehen. Vielleicht hat ein Profi einen Tip wo der magere Teil herkommt.

Die Farbe kann man bei Fotos auf Bildschirmen eh nicht vergleichen. Mir gefällt die Farbe.
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.
Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 1229
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon Knackwurst67 » So 11. Okt 2020, 17:55

Beitrag: # 16402Beitrag Knackwurst67 »

Moin Pit, der sieht doch sehr gut aus. Gerd, das magere Fleisch sind Ausläufer vom langen Rückenmuskel also vom Kotelettteil, wo schon die Rippen dran sind. Wir haben immer standardmäßig zwischen der 4. und 5. Rippe den Nacken abgetrennt.
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:huhu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1686
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon HaioPaio » So 11. Okt 2020, 18:36

Beitrag: # 16403Beitrag HaioPaio »

Uwe
Danke. Dann hatte ich meist die Teile des Nackens die näher am Kopf sind.
Für Nackensteaks müssten diese "halbdurchwachsenen" Teile ideal sein.
Auch beim Schinken gefällt mir das gut. Muss ich mal drauf achten. :dank
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.
Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 1229
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon Knackwurst67 » Fr 16. Okt 2020, 19:11

Beitrag: # 16472Beitrag Knackwurst67 »

Ich hab meinen geräucherten Wacholdernacken nun auch angeschnitten. Die Farbe ist so wie auf dem Foto. Fleisch hat leichten DFD Charakter, schmeckt sehr mild und hat gefühlt einen ähnlichen pH Wert wie langgereifter Edelschimmelnacken.
B6C0EEF0-945F-4E63-A214-52031F5EBB1D.jpeg
152A085A-E959-409A-B489-56A2BEE22C28.jpeg
Leider funktioniert die Funktion „Bilder selbst drehen“ nicht mit dem Handy...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:huhu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1686
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Schweinenacken kaltgeräuchert mit Kräutern

Beitragvon HaioPaio » Fr 16. Okt 2020, 19:58

Beitrag: # 16474Beitrag HaioPaio »

Uwe
Ganz wunderbar. :dhoch
Das Bild habe ich gedreht.
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.
Antworten

Zurück zu „Schinkenrezepte u.ä. von Schwein und Rind“