Der Hammer

Der Duft von Gegrilltem/BBQ steigt auf ...
Benutzeravatar
Hennilein
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 157
Registriert: So 30. Jul 2017, 14:16
Vorname: DIrk
Wohngegend: NRW
Land: Deutschland

Der Hammer

Beitragvon Hennilein » Mo 24. Mai 2021, 15:13

Beitrag: #Beitrag Hennilein »

Gestern zum Feiertag mal den Grill angeschmissen.

An der Fleischtheke lächlt mich seit einigen Wochen immer dieses eine Stück an. Dieses Wochenende passte es endlich. Größe, Gewicht, Wettervorhersagen und das Wochenendprogramm liessen es zu.
IMG_2898.jpg

Der Beefhammer. 3 kg. Die Wade einer Kuh. Ich glaube aus Simmental.
IMG_2901.jpg
IMG_2902.jpg

Am Samstag gerubbt und Sonntag auf den Grill.
IMG_2903.jpg


Zum Glück habe ich schon um 9 Uhr angefangen. Das Ganze zog sich dann doch ein wenig hin. Nach 12 Stunden mit 88 Grad Kt habe ich ihn vom Grill in die Küche befördert. Eigentlich zu früh, aber wir hatten Hunger.
IMG_2904.jpg
IMG_2905.jpg

Feritig angerichtet auf dem Teller, mit selbstgebackenem Fladenbrot und einem Rohkostsalat aus dem Wuppertaler Foodprozessor.
IMG_2907.jpg
Alles in allem ein gelungenes Projekt, auch wenn es länger gedauert hat, als gedacht. Beim nächsten mal würde ich ein Kombination aus Grillen (Smocken) und Schmoren im Dutch wählen. Ich glaube dann wird es saftiger.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss aus Ennepetal. (Das Ende vom Sauerland, oder der Beginn des Ruhrgebiet)

Dirk
Doppelsieger

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
Benutzeravatar
Browi
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 371
Registriert: So 30. Jul 2017, 17:25
Vorname: Hans-Georg
Wohngegend: Altmark
Land: Deutschland

Re: Der Hammer

Beitragvon Browi » Mo 24. Mai 2021, 16:10

Beitrag: #Beitrag Browi »

Dirk der Simmetaler sitzt woanders.
Beim Ochs wie beim Mann am oberen Ende der Beine, wenn Du verstehst was ich meine.

Gruß
HG
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 2117
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Der Hammer

Beitragvon HaioPaio » Mo 24. Mai 2021, 16:12

Beitrag: #Beitrag HaioPaio »

Dirk
Das ist aber auch eine fast unlösbare Aufgabe. Es dauert ewig bis die Sehnen schön weich und sulzig werden. Dass das bei offenem Fleisch trocken wird ist fast unvermeidlich.
Wäre es eine Option den Hammer für lange Zeit einzuwickeln? Ob das gut geht?
schöne Grüße
Gerd
:RT22Fr
Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Zurück zu „Grillen und BBQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xxCCBot [Bot] beobachten. Ist nicht in G7 und 0 Gäste