Mutzbraten im Smoker, 13.01.2018

ganz nah beim Räuchern
Antworten
Benutzeravatar
Farbe
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 197
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 21:25
Vorname: Uwe
Wohngegend: Thüringen
Land: Deutschland

Mutzbraten im Smoker, 13.01.2018

Beitragvon Farbe » Fr 10. Apr 2020, 17:57

Beitrag: # 14089Beitrag Farbe

Hallo,

nachdem ich von Smokys Mutzbraten geflascht wurde und es einen Grillspieß zu Weihnachten ga gibts morgen Mutzbraten.

Mangels Mutzbratengrill habe ich heute den Spieß mit Motor an meinen Eigenbau-Smoker angepasst.

Also gibt’s morgen Mutzbraten aus dem Smoker.

Hier mal die Bilder von der Vorbereitung

etwas über 2kg Schweinenacken
eup-1135728422-dea631d60a473e245be36aba4aa31d28-1515875585_big.jpg
das ganze gewürzt und mit Senf bestrichen
eup-1135728422-87ddd8bc3e3caf3a6d20d5af9676b798-1515875635_big.jpg
und über Nacht in Bier gebadet mit gut Zwiebeln und Knobi
eup-1135728422-eef4dd4a2847de849dd335464e9e0d6f-1515875720_big.jpg
Morgen dann Bilder vom Smoker und wie alles geklappt hat.


Fortsetzung vom


Hallo so es geht weiter,

da das ganze relativ kurzentschlossen durchgeführt wurde mußt ich auch viel improvisieren also seit bitte nicht so streng zu mir.

So ca 8.00 Uhr heute früh habe ich losgelegt musste auch gleich noch was umbauen die Nachbarn haben sich bestimmt gefreut Sontag früh 8.00 Uhr und jemand bohrt 5mm Stahl (Halterung vom Motor noch mal versetzen).

so um 8.30 Uhr war das Fleisch dann im Smoker.

Hier noch die Vorbereitung
eup-1135734433-b3e0425c0cbaf21b08961a3a5d97ed62-1515952246_big.jpg
und ab in den Smoker. Ich habe den Smoker aber umfunktioniert also Hitze nicht über die Brennkammer sondern Stahlpfanne Eigenbau ca 700 x 400 darunter un da kamen die Kohlen bzw. Buchenscheite rein.

Ich höre schon die Aufschreie Buche und Mutzbraten geht gar nicht da gehört Birke rein Sorry hatte so schnell keine Birke zur Hand ich besorge welche für’s nächste mal.
eup-1135734433-5e92671f5dffc79d7916940dd2f9c5f3-1515951960_big.jpg
so nach ca. 2 Stunden noch mal leicht nachgelegt und auf wunsch einer einzelnen meiner Herzdame mit Ahornsirup bepinselt
eup-1135734433-cd4c73f54360b5bfcf7f0c4dc5719a19-1515952345_big.jpg
Ich fand es sehr lecker auch seiten’s der anwesenden Gäste absolut super (trotz Buche)
eup-1135734433-7bfd630b13efa9bc784760029bcb7467-1515952422_big.jpg
Beiwerk Kartoffelbrei hausgemacht, Schlachtekraut verfeinert alla Smoky und noch etwas Rosenkohl mit Semmelbrösel und Butter schmeckt auch immer lecker.

Alles in allem wurde es für sehr lecker befunden, das Rezept für die Würzung des Fleisches habe ich online gefunden bei kochbar.de einfach nachschauen unter thüringer Mutzbraten und entsprechend der Mengen hochrechnen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Thüringen
Uwe

...Maler machen Frauen glücklich...
(Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten)

Antworten

Zurück zu „Smoken“