Reifeschrank aus Kühlschrank

Neu-, An- und Umbauten für das Ungezieferfreie Trocknen u. Luftreifen
Benutzeravatar
steife Brise
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 254
Registriert: So 20. Mai 2018, 09:46
Vorname: Björn
Wohngegend: Hamburg
Land: Deutschland

Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon steife Brise » So 25. Nov 2018, 10:18

Beitrag: # 7651Beitrag steife Brise

Ein herzliches moin an alle Freunde von Reifeschränken.

Da ich schon länger geplant habe Uwes Chambelle zu Bauen, stand ich vor 2 Problemen.

1. Räucherschrank im Sommer zu warm, im Winter zu kalt. Sommer ist wie es ist, aber Winter wurde gelöst. Wenn die Heizung betriebsfertig ist, folgen Bilder und Beschreibung.

2. Reifeschrank. Nun gibt es alle möglichen Steuerungen und Regelungen für Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit. Der Plan war allerdings, dass der Schrank einen kompletten Reifezyklus selbständig durchlaufen kann. Das wäre mir mit den meisten Möglichkeiten aber zu aufwendig und kostenintensiv geworden. Deshalb realisiere ich das ganze mit einer kleinen LOGO8!, für mich ergeben sich daraus folgende Möglichkeiten, bzw. Vorteile.

Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Luftaustausch und Luftumwälzung laufen automatisch und werden über den Reifezyklus angepasst, bedeutet (theoretisch) Rohprodukt rein und fertiges Produkt entnehmen, bzw. ich kann alle Einflüsse reproduzieren.
Die SPS verfügt über eingebaute Webserver, somit könnte ich den Prozess zusätzlich jederzeit überwachen, Einfluss darauf nehmen, oder einfach den Reifeschrank mit dem Räucherschrank kommunizieren lassen :?: :shock:

Programm ist geschrieben, Sensoren sind kalibriert und haben alle Testläufe bestanden. Nun kommt das Ganze die nächsten Tage in einen vorhandenen alten Kühlschrank und wird dort noch Testzyklen durchlaufen. Dazu gibt es dann nochmal Bilder.

Benötigtes Material
2 x 80mm Vertikallüfter (für Luftaustausch)
1 x 50mm Radiallüfter (für Luftzirkulation)
1 x Teperatur & Luftfeuchte Sensor 1-10V
1 x SPS LOGO8! 12-24V mit analogen Eingängen und Netzteil
1 x olles Kühlmöbel
1 x Langeweile (warum sollte man sich den Mist sonst antun :lol: )

Hier schon mal ein Bild vom Diagramm-Modus, die Bilder vom Monster folgen.
Reifeschrank.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Guten Appetit wünscht
Björn
______________________
Erst esse ich meins, dann teilen wir uns deins.

Benutzeravatar
hamschta
Site Admin
Beiträge: 1334
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:01
Vorname: Marko
Wohngegend: Eichsfeld
Land: Deutschland

Re: Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon hamschta » So 25. Nov 2018, 11:42

Beitrag: # 7652Beitrag hamschta

Hallo Björn,

irgendwie verstehe ich nur Bahnhof :shock: :o :roll: - hab dein Rezept jetzt schon drei mal gelesen und immer noch nicht raus wieviel Salz du genommen hast ;) .
Wünsche dir aber gutes Gelingen 👍.

VG
Marko
LG Marko
:RT21Fr

Des Schweines Ende ist der Wurst Anfang - Wilhelm Busch

smoke ‘em if you got ‘em 🐖🐄🐓

Benutzeravatar
Gäusmoker
Moderator
Beiträge: 241
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland

Re: Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon Gäusmoker » So 25. Nov 2018, 17:19

Beitrag: # 7658Beitrag Gäusmoker

Hallo Björn,

mit geht´s da wie Marko. Ich wollte ich würde nur annähernd verstehen was Du da machst . So wie ich das als absoluter Laie verstehe, wird das ein super Reifeschrank.

viel Erfolg
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz

Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 1193
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon Knackwurst67 » So 25. Nov 2018, 18:01

Beitrag: # 7660Beitrag Knackwurst67

Hallo Björn, cooles Projekt. Ich persönlich bin nicht so Technik affin, kann mir aber vorstellen, dass es so richtig geil wird, wenn Du Dir gleich einen "Smart" Reifeschrank baust und die App mit programmierst, um das Teil auch vom Handy aus zu überwachen und zu steuern.
:huhu
Spaß beiseite, ich verneige mich vor allen Elektronikern unter uns.
Ich hatte mit meinen Kisten- und Zelt-Lösungen am Ende auch Erfolg, allerdings nur in der kalten Jahreszeit. Und ja, so ein Weinklimaschrank, den ich habe, ist schon ein geiles Teil, da braucht man halt nicht rumzubasteln. Kaufen, hinstellen, Zusatzlüftung rein, bei Bedarf eine Schüssel mit Wasser, fertig. :applaus
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:huhu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi

Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1548
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon HaioPaio » So 25. Nov 2018, 19:29

Beitrag: # 7662Beitrag HaioPaio

Hallo Björn

Da wird sich unser anderer Björn freuen. Er hat so was ähnliches ne Nummer größer gemacht.
Ich hatte mir schon mal seine Logo geliehen und etwas experimentiert. Da kann man viele Dinge erledigen.

Seit einigen Monaten experimentiere ich mit einer Steuerung/Regelung für einen Kühlschrank und habe schon etwas Erfahrung.
Ich bin gespannt wie es bei dir laufen wird und drücke die Daumen.
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
glowi
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 963
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 18:08
Vorname: Micha
Wohngegend: Dortmund
Land: Deutschland

Re: Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon glowi » So 25. Nov 2018, 20:59

Beitrag: # 7675Beitrag glowi

Ja neee, is klaaa...

Mit sowas kommt auch nur ein Mechatroniker zurecht. Ich versteh auch nur Bahnhof, wünsche dir aber das Ergebnis das du dir vorstellst! Viel Spaß beim Langeweile tot schlagen!
Liebe Grüße,
der Micha
- dienstältester “Räuchertreffer“ -

(Wer von sich behauptet normal zu sein, kann nicht normal sein!)

Benutzeravatar
steife Brise
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 254
Registriert: So 20. Mai 2018, 09:46
Vorname: Björn
Wohngegend: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon steife Brise » Do 27. Dez 2018, 15:31

Beitrag: # 8135Beitrag steife Brise

So, nun ein kleines Update.
Grund meiner schlaflosen Nächte ist Uwe´s Teewurst. Zutaten sind besorgt, aber der Klimaschrank war noch nicht weiter.
Heiligabend angefangen und heute die meisten Test´s erfolgreich abgeschlossen.
Für mich war noch die Luftumwälzung ein Thema, dazu habe ich den Luftstrom berechnet, dann mit Wärmebildkamera überprüft und schließlich die Kiste mit Aerosol geflutet und die Restmengen gemessen. Fazit Lüfterdrehzahl und Ein- sowei Ausschaltdauer sind im Programm angepasst worden. Kühlung und Luftfeuchtigkeit funktionieren hervorragend, die Luftumwälzung im Innern läuft auch zu meiner vollen Zufriedenheit.
Das Testprogramm macht 24h: 21°C, 90% relative Luftfeuchtigkeit, Luftwechsel zugfrei alle 85 min
dann 24h: 17°C, langsam absinkend auf 80 % relative Fuftfeuchte, Luftwechsel identisch
dann 12°C, Luftfeuchte 60% und Luftwechsel verlangsamt.
Warum der ganze Zenoba? Wir fahren über Sylvester und Neujahr zu Peter und Regina, um meine freien Tage besser nutzen zu können (im Sommer geht es öfter an und auf die See) soll meine Wurst auch ohne meine Anwesenheit gut Betreut werden. Ein weiterer Vorteil ist für mich die Reproduzierbarkeit unabhängig von Jahreszeiten und Wetter.
Die folgenden Bilder zeigen den Prototypen, wenn der Test über Sylvester erfolgreich ist, wird der noch schicker gemacht. Allerdings steht der Nachfolger schon in den Startlöchern, vorher muss sich aber erstmal der Kleine beweisen.
Versuchsaufbau 1.jpg
Versuchsaufbau 2.jpg
Die Anzeige wurde inzwischen um Restlaufzeiten erweitert.
SPS.jpg
Bevor jetzt irgendwelche Betrachter mit der Wasserwaage Ihre Bildschirme zerkratzen, DASS IST EIN TESTAUFBAU
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Guten Appetit wünscht
Björn
______________________
Erst esse ich meins, dann teilen wir uns deins.

Benutzeravatar
steife Brise
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 254
Registriert: So 20. Mai 2018, 09:46
Vorname: Björn
Wohngegend: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon steife Brise » Do 27. Dez 2018, 16:51

Beitrag: # 8138Beitrag steife Brise

Via Handy, Tablet, Laptop oder PC kann ich von überall meine Werte sehen, bzw. Änderungen vornehmen.
20181227_161318.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Guten Appetit wünscht
Björn
______________________
Erst esse ich meins, dann teilen wir uns deins.

Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 1193
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon Knackwurst67 » Do 27. Dez 2018, 17:00

Beitrag: # 8140Beitrag Knackwurst67

Jaaa! Ich wußte es doch💪
Wenn Deine Teewurst so wird, wie Deine VernebelungsberechnungsmessungsAppControlmegaDevice dann wirst Du schmelzen! Bitte berichte weiter👍😊
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:huhu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi

Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1225
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Reifeschrank aus Kühlschrank

Beitragvon RäucherPit » Do 27. Dez 2018, 17:12

Beitrag: # 8141Beitrag RäucherPit

Yes, und zu Sylvester gibt es erst einmal leckere Sachen aus dem Rauch.
Das einzige digitale an meinem Räucherofen ist das Thermometer...

Bis dahin...
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Antworten

Zurück zu „Reife- und Trockenschränke, Kammern“