Fleisch zu zart durch Kiwi !!!, 12.03.2018

Analyse und Vermeidung von Fehlern
Antworten
Benutzeravatar
Farbe
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 230
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 21:25
Vorname: Uwe
Wohngegend: Thüringen
Land: Deutschland

Fleisch zu zart durch Kiwi !!!, 12.03.2018

Beitragvon Farbe » So 12. Apr 2020, 22:06

Beitrag: # 14137Beitrag Farbe »

Hallo,

manchmal kann das Fleisch auch zu zart sein ist mir am WE passiert.

Familienfeier und ich war "mal wieder" mit Grillen dran, also Bratwürste aufgetaut und schnell 15 Rostbrätel eingelegt.

Hat auch alles prima geklappt nur das mir die Rostbrätel beim Grillen auf dem Rost auseinander gefallen sind.

Ich hatte eindeutig zuviel KIWI dran gemixt ich hatte an die 2 kg Nacken 2 ganze Kiwi mit in die Marinade gemixt die haben das Fleisch so mürbe gemacht das es auseinandergefallen ist.

Es war zwar ein 77 Geburtstag da habe ich mich rausgeredet es wäre so besser für die Dritten.

Für die Zukunft nur noch eine halbe Kiwi pro kg/Fleisch es kann nicht immer alles klappen.
Grüße aus Thüringen
Uwe

...Maler machen Frauen glücklich...
(Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten)
Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 1214
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: Fleisch zu zart durch Kiwi !!!, 12.03.2018

Beitragvon Knackwurst67 » Mo 13. Apr 2020, 12:28

Beitrag: # 14154Beitrag Knackwurst67 »

Moin Uwe, danke dass Du Deine Erfahrung mit uns teilst. Viel hilft also nicht immer viel- die „richtige Menge“ an Kiwi (Enzymen) zu finden ist demnach durch vorsichtiges Herantasten an das gewünschte Optimum im Versuch zu erarbeiten.
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:huhu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi
Benutzeravatar
glowi
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 18:08
Vorname: Micha
Wohngegend: Dortmund
Land: Deutschland

Re: Fleisch zu zart durch Kiwi !!!, 12.03.2018

Beitragvon glowi » Mo 13. Apr 2020, 22:58

Beitrag: # 14178Beitrag glowi »

Da ich seinerzeit das Thema Kiwi als Fleischzartmacher aufgebracht habe, möchte ich dazu etwas schreiben.
In allen Schinkenrezepten habe ich immer von 1 max 2 fingerdicken Scheiben (quer, nicht längs) pro kg Fleisch geschrieben...., das ist absolut ausreichend!!!
Liebe Grüße,
der Micha
- dienstältester “Räuchertreffer“ -

(Wer von sich behauptet normal zu sein, kann nicht normal sein!)
Antworten

Zurück zu „Fehlproduktionen - bitte nur sachliche Beiträge“