mal wieder dry aged

Zeigt mal eure Leckereien
Benutzeravatar
Gäusmoker
Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland

mal wieder dry aged

Beitrag: # 10637Beitrag Gäusmoker
Fr 2. Aug 2019, 12:18

Hallo zusammen,

ich hab mal wieder versucht trocken alt zu werden :roll: . Da das nix wurde bin ich halt zum Metzger und es musste ein Stück Rinderrücken
k-IMG_1139.JPG
k-IMG_1140.JPG
und ein Schweinchen dran glauben.
k-IMG_1142.JPG
k-IMG_1143.JPG
am 13.07 gingen die zum Altern in den Schrank
k-IMG_1144.JPG
k-IMG_1145.JPG
Status heute:
k-IMG_1146.JPG
k-IMG_1147.JPG
Nächste Woche wird das Schwein wohl erlöst und darf auf den Grill bzw. in die Truhe.

Ich schau heute noch beim Metzger vorbei und frag ob er nächste Woche ein nicht mageres Kalb schlachtet, dann darf dessen Rücken den Platz von Schwein einnehmen. Und schuld daran ist Micha (Glowi) mit seinem Dry Aged Milchkalb. ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz

Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 979
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: mal wieder dry aged

Beitrag: # 10640Beitrag Knackwurst67
Fr 2. Aug 2019, 17:03

Moin Karl-Heinz, das sieht ja vielversprechend aus👍 Berichte bitte wie es geworden ist. Was hast Du für einen Schrank?
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:rt2020freu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi

Benutzeravatar
Gäusmoker
Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland

Re: mal wieder dry aged

Beitrag: # 10643Beitrag Gäusmoker
Fr 2. Aug 2019, 18:04

Hallo Uwe,

ja klar werde weiterberichten. Beim Schrank handelt es sich um einen Dry Ager von Landing.
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz

Benutzeravatar
glowi
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 692
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 18:08
Vorname: Micha
Wohngegend: Dortmund
Land: Deutschland

Re: mal wieder dry aged

Beitrag: # 10691Beitrag glowi
Di 6. Aug 2019, 16:40

Jaaaa, Danke... das hab ich jetzt auch verstanden! Immer sind die mit den wenigen Haaren schuld...

Was kann ich dafür das die in der Metro so einen Sche... rumliegen haben? Sowas muss man doch einfach mit nach Hause nehmen und dann notgedrungen auch "irgendwie" futtern...

SEUFZ

Ich wünsche dir maximalen Erfolg beim dryagen und natürlich vor allem beim Kalbfleisch!!!
Liebe Grüße,
der Micha
- dienstältester “Räuchertreffer“ -

(Wer von sich behauptet normal zu sein, kann nicht normal sein!)

Benutzeravatar
Gäusmoker
Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland

Re: mal wieder dry aged

Beitrag: # 10697Beitrag Gäusmoker
Di 6. Aug 2019, 19:15

Tja Uwe, einer ist immer Schuld. :!: .

ich hab Dir doch versprochen beim nächsten Schweinchen schicke ich Dir ein Pröbchen. Mailst Du mir Deine Adresse ?
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz

Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 979
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: mal wieder dry aged

Beitrag: # 10701Beitrag Knackwurst67
Mi 7. Aug 2019, 10:00

Gäusmoker hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 19:15
Tja Uwe, einer ist immer Schuld. :!: .

ich hab Dir doch versprochen beim nächsten Schweinchen schicke ich Dir ein Pröbchen. Mailst Du mir Deine Adresse ?
Karl-Heinz, Du meinst doch bestimmt Micha? 😊
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:rt2020freu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi

Benutzeravatar
Gäusmoker
Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland

Re: mal wieder dry aged

Beitrag: # 10710Beitrag Gäusmoker
Mi 7. Aug 2019, 18:29

Knackwurst67 hat geschrieben:
Mi 7. Aug 2019, 10:00
Gäusmoker hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 19:15
Tja Uwe, einer ist immer Schuld. :!: .

ich hab Dir doch versprochen beim nächsten Schweinchen schicke ich Dir ein Pröbchen. Mailst Du mir Deine Adresse ?
Karl-Heinz, Du meinst doch bestimmt Micha? 😊
Hallo Uwe,

ja aber für Dich wäre auch noch was übrig :)
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz

Benutzeravatar
Gäusmoker
Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland

Re: mal wieder dry aged

Beitrag: # 10827Beitrag Gäusmoker
Di 13. Aug 2019, 11:16

so meine Lieben am Samstag wars dann soweit, das Schwein durfte raus
k-IMG_20190810_180212_1CS.jpg
k-IMG_20190810_180222.jpg
k-IMG_20190810_180228.jpg
k-IMG_20190810_180452.jpg
k-IMG_20190810_180459.jpg
k-IMG_20190810_183106.jpg
Am Sonntag wurde dann das Rindvieh erlöst
k-IMG_20190811_134222.jpg
k-IMG_20190811_134236.jpg
k-IMG_20190811_134242.jpg
k-IMG_20190811_141511.jpg
k-IMG_20190811_141517.jpg
Ich hatte das Fleisch am Sonntag auf dem Grill, war lecker und schön Mürbe, aber da die Viecher leider bisschen mager waren nicht arg saftig. So jetzt heißt es warten bis ein Kalb den Weg zum Metzger findet
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz

Benutzeravatar
glowi
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 692
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 18:08
Vorname: Micha
Wohngegend: Dortmund
Land: Deutschland

Re: mal wieder dry aged

Beitrag: # 10960Beitrag glowi
Do 22. Aug 2019, 15:16

Info zum Thema dryaged Schweinefleisch...

Zunächst ein dickes Dankeschön an Karl-Heinz!!!
Nach 2 Tagen waren die 2 Stücke, trotz verschärfter Kühlpackung, gut getaut bei uns angekommen. Sie hatten aber noch einen fühlbaren Rest Kühle, somit alles in grünen Bereich.

Die 2 wanderten dann zügig in die Pfanne, ohne großartige Würzung, da ich dem Fleisch- bzw. dryaged Geschmack Raum lassen wollte.

Fotos hab ich auch für Euch:
Das Original.jpg
Ist nur eine Vergrößerung von Karl-Heinz Originalbild, da hab ich gepatzt
IMG_20190815_181946.jpg
IMG_20190815_181852.jpg
IMG_20190815_182500.jpg
Wie ihr seht hab ich den Anschnitt leicht rosa gelassen. Ich muss sagen das bei dem Schweinchen der typische dryaged-Geschmack sehr mild, ich aber auch nicht böse drum war. Ich mag den (zu) intensiven Geschmack nicht und so hat das Schweinchen genau meinen Geschmack getroffen!

Wir hatten übrigens 2 Tage später noch einmal dryaged T-Bone Steaks vom Milchkalb. Mit dem Geschmackserlebnis der ersten im Hinterkopf und natürlich entsprechdender Vorfreude, mußte ich leider feststellen das diese nun für mich zu intensiv waren, leider... und somit auch für mich kein Genuß! Ich scheine da geschmacklich recht stark auf den minimalsten Zeitraum des Dryaging fixiert zu sein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße,
der Micha
- dienstältester “Räuchertreffer“ -

(Wer von sich behauptet normal zu sein, kann nicht normal sein!)

Benutzeravatar
Gäusmoker
Moderator
Beiträge: 189
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 20:39
Vorname: Karl-Heinz
Wohngegend: Gäu
Land: Deutschland

Re: mal wieder dry aged

Beitrag: # 10975Beitrag Gäusmoker
Fr 23. Aug 2019, 13:20

Hallo Micha,

das mit dem zu intensiven DryAged-Geschmack kann ich voll nachvollziehen. Deshalb kommt bei mir auch immer der Knochen und die äußere Fett- bzw. Fleischschicht in die Tonne oder zu Nachbars Hund.

Ich habe einmal aus den Knochen des DA Rinderrücken Suppe gemacht (schön lange gekocht) war ein Flopp hat mal extrem nach "Gammel" geschmeckt.

Sollte mein Metzger in absehbarer Zeit mal einen Kalbsrücken haben, werde ich den max 3 Wochen reifen aber dann auch ohne Knochen grillen.
Viele Grüße aus dem Gäu

Karl-Heinz

Antworten

Zurück zu „Ergebnisberichte und Produkt-Shows“