Achtung explosiv - Kimchi aus dem Odenwald

Beurteilungen von Proben die wir uns untereinander zusenden
Antworten
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1558
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Achtung explosiv - Kimchi aus dem Odenwald

Beitragvon HaioPaio » Sa 23. Mai 2020, 16:52

Beitrag: # 15079Beitrag HaioPaio

„Achtung explosiv“ stand auf dem unscheinbaren Beutel der aus dem Odenwald den Weg zu mir fand.
Es hat nun ein paar Tage gedauert bis ich den Mut fand das Kimchi zu probieren.

Heute, an meinem Geburtstag, dachte ich „der Tag ist eh schon hin“.
Kaum hatte ich den Beutel geöffnet hatte der Rest der Familie den Raum verlassen.
Keine Ahnung warum. :schz

Der Geruch war wirklich raumfüllend, aber genau so wie es sich gehört.
Mir schmeckt Birgits Kimchi wirklich ausgezeichnet. Obwohl ich ein Chillie Weichei geworden bin konnte ich es mit Vergnügen und Schweisstropfen auf der Stirn verzehren.
Beim Original wird vor dem Servieren der Strunk entfernt und die Sauce etwas abgestreift. Das habe ich übersprungen weil es mir so gut geschmeckt hat.

Ich finde dein Kimchi ist geschmacklich sehr nah am Original. Allerdings nehme ich an dass im Restaurant das Kimchi vor dem servieren etwas ablüften kann. Ich hatte die volle Dröhnung aus dem Vakuumbeutel direkt auf den Tisch. :dhoch :dank :hun
A3840C45-C802-4D7B-886E-A15BDEC7D951.jpeg
A6C17CE9-EEC0-46BF-8F12-770F60D49507.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
Rendel
Site Admin
Beiträge: 1464
Registriert: Do 2. Mär 2017, 19:45
Vorname: Birgit
Wohngegend: Odenwald
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Achtung explosiv - Kimchi aus dem Odenwald

Beitragvon Rendel » Sa 23. Mai 2020, 22:03

Beitrag: # 15089Beitrag Rendel

Hallo Gerd,

das freut mich, dass es Dir geschmeckt hat! Micha und ich essen es auch sehr
gerne. Zu Fleisch ist es die perfekte Beilage.
Mein Mann steht übrigens in der Firma kurz vor einem Kimchi-Mitbring-Verbot.
Jetzt, zu Zeiten von Corona, wo jeder eine Maske tragen muss, kommt der Geruch
wohl nicht so durch.....
Liebe Grüße
Birgit
:RT21Fr
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
(Laozi 老子)

Benutzeravatar
Pinocco
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 158
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 17:19
Vorname: Waltraud
Wohngegend: Allgäu
Land: Deutschland

Re: Achtung explosiv - Kimchi aus dem Odenwald

Beitragvon Pinocco » Sa 23. Mai 2020, 23:02

Beitrag: # 15090Beitrag Pinocco

Hallo ihr
Birgit, ich hab dein Rezept auch schon nachgebaut, allerdings die Zutaten ca. geteilt durch 3. Ich hatte ja keine Ahnung, wie groß deine chinakohl sind.
Mein Göga und Winni waren begeistert, mir war es etwas zu scharf vom Knoblauch.
Ein paar kleine Anekdoten dazu:
Ich bin mit Hunde unterwegs, komm wieder heim, mach die Wohnungstüre auf.
Die erste Frage an Peter: Ahhh, Kimchi war wieder gut, hast genascht.
Ich hatte mangels Gefäß in einer Tupperware eingelegt. Als alles aufgegessen war, ab in den Geschirrspüler.
Fazit: Das Zeugs ist echt lecker, für mich weniger knofi, aber die Schüssel und der GS haben den Geruch mindestens 1 Wochen aufgesaugt.
Ich werde trotzdem Wiederholungstäter 😂😂👍😎
Liebe Grüße von Waltraud

Ich wohne im wahrscheinlich schönstem Bundesland 👍

Antworten

Zurück zu „Probenbeurteilungen“