Streckenverwertung

Fachbereich für Angler und Jäger
Antworten
Benutzeravatar
Browi
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 278
Registriert: So 30. Jul 2017, 17:25
Vorname: Hans-Georg
Wohngegend: Altmark
Land: Deutschland

Streckenverwertung

Beitragvon Browi » Sa 5. Sep 2020, 19:44

Beitrag: # 16090Beitrag Browi »

Hallo die Jäger unter uns.
Die Jagdsaison beginnt und ich muß planen.
Könnt Ihr mir bitte helfen.
Ich brauche mal ein paar Tipps, was mache ich sinnvolles aus Feldhasen.
Es ist abzusehen das nach der nächsten Jagd 25-30 Feldhasen hier vor der Haustür Schlange stehen.
Ich möchte die möglichst frisch verarbeiten.
Was also machen mit einer solchen Menge?
Schönen Sonntag!
Gruß
HG
Benutzeravatar
glowi
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 18:08
Vorname: Micha
Wohngegend: Dortmund
Land: Deutschland

Re: Streckenverwertung

Beitragvon glowi » So 6. Sep 2020, 21:26

Beitrag: # 16097Beitrag glowi »

Ragout?
Liebe Grüße,
der Micha
- dienstältester “Räuchertreffer“ -

(Wer von sich behauptet normal zu sein, kann nicht normal sein!)
Benutzeravatar
Tuardian
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 469
Registriert: So 30. Jul 2017, 15:33
Vorname: Wolfgang
Wohngegend: Wien
Land: Österreich

Re: Streckenverwertung

Beitragvon Tuardian » So 6. Sep 2020, 23:03

Beitrag: # 16099Beitrag Tuardian »

Hasen Rilettes, das ist ein extrem leckeres Schmalzfleisch, das auf Brot gegessen wird.

Angaben pro kg Hasenfleisch!
2 Knoblauchzehen
1 Gemüsezwiebel
2 Möhren
500 g Schweinebrust
1 kg Hasenfleischfleisch am Knochen
Salz
Pfeffer
2 EL Butterschmalz
350 ml trockener Weißwein
400 ml Fond oder Brühe
1 Hand voll getrocknete Steinpilze
Thymian
Piment
Muskatnuss


Knoblauch, Zwiebel und Möhren putzen und grob würfeln. Schweinefleisch grob würfeln. Hasen- und Schweinefleisch salzen und pfeffern. Butterschmalz erhitzen, Fleisch anbraten. Wein und Wildfond angießen. Gemüse und Thymian zugeben. Bei schwacher Hitze zugedeckt
2 1/2 Std. köcheln. Abkühlen lassen.
Hasenfleisch aus dem Sud nehmen, von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke zupfen. Schweinefleisch mit Gemüse und Sud pürieren. Hasenfleisch unterheben und mit Salz, Pfeffer, Piment und Muskatnuss abschmecken. Mindestens 24 Std. ruhen lassen.
Zuletzt geändert von Tuardian am Mo 7. Sep 2020, 09:32, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber Gruß aus Wien
Wolfgang
___________________________________
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Im Kommunismus ist es andersrum - Willy Brandt
Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1280
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland

Re: Streckenverwertung

Beitragvon RäucherPit » Mo 7. Sep 2020, 09:13

Beitrag: # 16102Beitrag RäucherPit »

...wie auch immer, ich denke die werden allesamt in die Dosen hoppeln.

Viel Erfolg und Gruß aus Dambeck,
der Pit
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Antworten

Zurück zu „Petri Heil und Waidmannsheil“