Nelli die Nilgans

Fachbereich für Jäger und Gejagtes
Antworten
Benutzeravatar
Wildwurschter
Räucherlehrling
Räucherlehrling
Beiträge: 67
Registriert: So 14. Jan 2018, 19:24
Vorname: Ralf
Wohngegend: Bachgau
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Nelli die Nilgans

Beitrag: # 11976Beitrag Wildwurschter
Mo 4. Nov 2019, 22:29

Hallo zusammen,
Hier mein letztes Wildgeflügel - Projekt: geschmort Nilgans
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
6.jpg
7.jpg
Geschmacklich sehr gut, auch wenn das Fleisch fester ist als bei einer Hausgans. Die Brust habe ich dünn aufgeschnitten, was sich beim Kauen besser macht als große Brocken. Die Arbeit hat sich auf alle Fälle rentiert, auch wenn viele Jäger der Meinung sind, dass Wildgänse ungenießbar sind. Ein Gänsejäger hat mir mal erzählt, dass die Gans genießbar ist, solange die Schwimmhäute sich einreißen lassen. Aus älteren Gänsen lässt sich immer noch eine Ganserlsuppe machen.

Probiert es mal.

Viele Grüße
Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I didn‘t climb up the ladder of evolution to be a vegetarian.

Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1202
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Nelli die Nilgans

Beitrag: # 11979Beitrag HaioPaio
Mo 4. Nov 2019, 22:59

Ralf
Das sieht sehr lecker aus und ist perfekt zubereitet.
Kannst du einem Laien erklären was eine Nilgans ist?
Ich kannte bisher nur Stockenten.
Das ist eine Gruppe von Frauen die beim Gehen Stöcke in den Händen halten und eigenartige Laute von sich geben.
schöne Grüße
Gerd :rt2020freu

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.

Benutzeravatar
Wildwurschter
Räucherlehrling
Räucherlehrling
Beiträge: 67
Registriert: So 14. Jan 2018, 19:24
Vorname: Ralf
Wohngegend: Bachgau
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Nelli die Nilgans

Beitrag: # 11980Beitrag Wildwurschter
Mo 4. Nov 2019, 23:32

Servus Gerd,

Nilgänse stammen ursprünglich aus Afrika und werden teilweise inzwischen schon als Plage angesehen. Das sind die Kameraden den mit den dunklen Augenringen. Sowohl beim Bauern als auch am Badesee sind sie nicht wirklich gerne gesehen. Bei uns in Bayern sind erst seit 2014 dem Jagdrecht unterstellt, um es mal im Amtsdeutsch auszudrücken.

Hier ein Bericht der vor kurzem in der Zeitung war:
https://www.mainpost.de/regional/main-s ... 2906358997

Gruß
Ralf
I didn‘t climb up the ladder of evolution to be a vegetarian.

Benutzeravatar
Knackwurst67
Moderator
Beiträge: 966
Registriert: Do 2. Mär 2017, 18:37
Vorname: Uwe
Wohngegend: Cloppenburg
Land: Niedersachsen

Re: Nelli die Nilgans

Beitrag: # 11991Beitrag Knackwurst67
Di 5. Nov 2019, 16:01

Hallo Ralf, interessanter Beitrag👍
Viele Grüße aus Cloppenburg
Uwe
:rt2020freu

Das Gegenteil zur Pflicht ist nicht die Pflichtlosigkeit, sondern die Verantwortung.
Hans A. Pestalozzi

Benutzeravatar
RäucherPit
Site Admin
Beiträge: 985
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Nelli die Nilgans

Beitrag: # 11995Beitrag RäucherPit
Di 5. Nov 2019, 18:38

Moin Ralf,

das Tellerbild - einGenuß! Genau mein Ding!

Habe bisher auch noch nie etwas von dieser Art Gans gehört, aber schön was Du daraus zubereitet hast.

Gruß aus MeckPomm
der Pit
:rt2020freu Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp

Antworten

Zurück zu „Waidmannsheil“