Wursten in Coronazeiten

Lesestoff - Buchtipps und Links zu Informationen
Forumsregeln
Bitte veröffentlicht keine urheberrechtlich geschützten Fotos oder Dokumente sondern schreibt eure Meinung mit Titel, ISBN Nummer oder Links zu den Infos.
Ihr könnt natürlich die Vorderseite eines Buches fotografieren, oder das Inhaltsverzeichnis.
Bitte keinerlei Bilder aus dem Internet, da sind Links besser.
Antworten
Benutzeravatar
RäucherPit
Meister des Rauches
Meister des Rauches
Beiträge: 1313
Registriert: Do 2. Mär 2017, 16:49
Vorname: Peter / Pit
Wohngegend: MeckPomm und HH
Land: Deutschland

Wursten in Coronazeiten

Beitragvon RäucherPit » Mi 23. Sep 2020, 18:42

Beitrag: # 16226Beitrag RäucherPit »

Ein interessanter Bericht aus dem Köllner Stadt-Anzeiger:
Ein Landmetzger aus Nordbayern stellt über 200 Sorten Wurst her.
Wurstweltrekord: Im Jahr 2018 schaffte es die Dorfmetzgerei mit ihrem Sortiment ins Guinness-Buch der Rekorde.

Hier der Link: Landmetzgerei Freund

Gruß der Pit
:RT21Fr Nach dem Treffen, ist vor dem Treffen

Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Würde der Städter kennen, was er frißt, er würde umgehend Bauer werden.
Oliver Hassencamp
Benutzeravatar
Berliner-Wuerstel
Räuchergeselle
Räuchergeselle
Beiträge: 627
Registriert: So 30. Jul 2017, 16:23
Vorname: Klaus
Wohngegend: Berlin
Land: Deutschland

Re: Wursten in Coronazeiten

Beitragvon Berliner-Wuerstel » Mi 23. Sep 2020, 19:49

Beitrag: # 16227Beitrag Berliner-Wuerstel »

Hallo Pit,
sehr interessant das Thema.
Das sollt ich mal mit in mein Bratwurst Verzeichnis aufnehmen.
..Mir schwebt da eine Bratwurst mit Radi und Weißwurstsenf vor..
Ist also notiert.
Liebe Grüße ,
vom Klaus
Erst wenn du was hast,was du nicht mit Geld bezahlen kannst,bist du wirklich reich
Zufallsspruch von Eva Lexa Lexova
Benutzeravatar
HaioPaio
Site Admin
Beiträge: 1686
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:30
Vorname: Gerd
Wohngegend: Mittelfranken
Land: Deutschland

Re: Wursten in Coronazeiten

Beitragvon HaioPaio » Mi 23. Sep 2020, 21:02

Beitrag: # 16229Beitrag HaioPaio »

Schöner Bericht.
Ich möchte noch ergänzen dass das, was im Bericht als Nordbayern bezeichnet wurde, natürlich in Unterfranken liegt.
Dies ist ein wunderschöner Teil des bayrisch besetzten Frankenlandes und alle Mal eine kleine Reise wert.
schöne Grüße
Gerd :RT21Fr

Drei, die einander helfen, erreichen so viel wie sechs Männer einzeln.
Antworten

Zurück zu „Lesestoff - Buchtipps und Links zu Informationen“